St. Hubertus-Schützenbruderschaft


Besinnlicher Adventsnachmittag in der Schützenhalle

10.12.2019 - Am zweiten Advent 2019, dem 08. Dezember, empfing der Vorstand der St. Hubertus-Schützenbruderschaft rund 250 Männer und Frauen in der Schützenhalle. Alle Schützenbrüder, die das 55. Lebensjahr bereits erreicht bzw. überschritten haben sowie deren Frauen und die Witwen bereits verstorbener Mitglieder waren eingeladen, um gemeinsam die Adventszeit zu begehen und bei den musikalischen Klängen der Jagdhornbläsergruppe Brilon die besinnliche Atmosphäre der adventlich geschmückten Schützenhalle zu genießen.

Um 15.00 Uhr begann ein buntes Programm, das von einem Kaffeetrinken und einem abwechslungsreichen Kuchen- und Tortenbuffet abgerundet wurde. Natürlich fehlten auch die zur Schützenhalle dazugehörenden Kaltgetränke nicht, welche von den Mitgliedern des Schützen-Vorstandes serviert wurden. Alle Gäste freuten sich über Advents- und Weihnachtslieder, die die Musiker der Jagdhornbläsergruppe gewohnt hochklassig darbrachten. Außerdem wurden einige Lieder auch gemeinsam gesungen. Zudem entführte Schützenbruder Carsten Schlömer (Stadtmuseum Brilon) alle Gäste auf eine Zeitreise in die Geschichte Brilons und es wurden als Vorgeschmack auf die Hansetage 2020 historische Gewänder in einer kleinen Modenschau präsentiert.
Auch der Hl. Bischof Nikolaus ist der Einladung gefolgt und bereicherte das Programm ganz besonders.
Schnell verging ein kurzweiliger Nachmittag und gegen 19.00 Uhr klang ein harmonisches Beisammensein zum zweiten Advent aus.
Der Vorstand der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon bedankt sich bei allen Gästen sowie bei allen Schützenbrüdern und Damen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Adventsnachmittages geholfen haben, ganz herzlich und wünscht allen eine besinnliche und gesegnete Adventszeit!

»Bilder der Veranstaltung


»zurück