St. Hubertus-Schützenbruderschaft


Übungsmöglichkeit im „Mutterhaus“: Briloner Schützen unterstützen Musikvereine

22.07.2020 - Die Briloner St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon bietet Musikvereinen an, die Schützenhalle kostenfrei für Übungsabende zu nutzen. Die Größe der Schützenhalle ermöglicht es den Musikvereinen in der Corona-Zeit unter Einhaltung der Abstandsregelungen zu üben.

„Für uns ist dieses Angebot eine Selbstverständlichkeit. Schließlich ist das Schützenwesen ohne unsere Musiken nicht denkbar. Wir möchten daher unseren Beitrag dazu leisten, dass die Vereinsarbeit trotz der derzeit erschwerten Bedingungen weitergehen kann.“, erläutert der erste Vorsitzende und Major, Herbert Jätzel.

Verschiedene Musikvereine, z. B. das Blasorchester Brilon oder die Jagdhornbläsergruppe Brilon, machen von dem Angebot bereits Gebrauch und freuen sich sehr darüber.

Außerdem weist die Schützenbruderschaft darauf hin, dass die Plaketten zur diesjährigen - leider ausgefallenen - Schnade noch bis Mitte August im Haus Hövener erhältlich sind.

Das Bild zeigt das Blasorchester Brilon bei der wöchentlichen Probe in der Schützenhalle Brilon.


»zurück