Unser neues Königspaar
Niclas Wrede und Hanna Rüther


Weihnachtsgruß

20.12.2020 - Liebe Schützen, liebe Briloner und Gäste, schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Was für ein Jahr! Ein Jahr, in dem wir alle so viel geplant hatten, sowohl im Schützenwesen, als auch beruflich oder privat.
Alles ist anders gekommen. Ein Virus hat all unsere Pläne zunichte gemacht. Selbstverständlichkeiten sind nicht mehr selbstverständlich. Unvorstellbares ist nicht nur vorstellbar, sondern Realität geworden. Die Welt hat sich verändert.

Wer hätte vor einem Jahr mit den Begriffen "Lockdown" und "Maske tragen" unser tägliches Leben in Verbindung gebracht? Wer hätte geglaubt, dass wir keine Schützenfeste, Konzerte oder Veranstaltungen durchführen dürfen, dass wir im Homeoffice arbeiten und Vorstandssitzungen nur per Video durchführen können? Das wir den Urlaub nicht in Spanien sondern auf "Balkonien" verbringen?

Aber, in jeder Krise steckt eine Chance.

Lassen Sie uns daher diese Krise nutzen um neue Wege, die durch das Virus gegangen werden mussten, in unser tägliches Leben sinnvoll zu integrieren. Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege finden und beschreiten.
Nutzen wir die sich im privaten ergebenden Freiräume um Ruhe zu finden und uns um die Familie, um gute Freunde zu kümmern.
Nutzen wir die Zeit in der nun durch die Schließung der Geschäfte der Konsum in den Hintergrund tritt und besinnen wir uns auf den christlichen, ursprünglichen Wert des Weihnachtsfestes.
Nehmen wir uns Zeit für Zeit, denn das ist ein wichtiges Gut, welches uns dieses Virus in dieser Zeit schenkt.

In diesem doch besonderen und schwierigen Jahr wünsche ich Ihnen und Ihren Familien auch im Namen des Vorstandes der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1417 Brilon ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesegnetes, friedliches und gesundes Jahr 2021.

Bleiben Sie gesund!

Herbert Jätzel
1. Vorsitzender und Major


»zurück