Stadtschützenfest 2022 in Brilon
09.09 - 11.09.2022


Vogelstangeneinweihung und „Tanz in den Mai“

15.05.2010 - Nun war es endlich soweit und die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon konnte ihre neue Vogelstange beim Tanz in den Mai mit einem Gästeschießen feierlich einweihen. An diesem Gästeschießen konnten neben den Schützenvereinen des Stadtverbandes Brilon jeder Stammtisch, Klub oder Verein aus Brilon teilnehmen.

Am Ende war es dann der 21-jährige Andrè Wigge vom Heimatverein Altenbrilon der den ersten Vogel von der neuen Vogelstange holte. Vor dem Schießen fand natürlich im Beisein von zehn weiteren Bruderschaften und Vereinen die Einweihung durch den Präses Probst Dr. Reinhard Richter und die Begrüßung durch den Major Hans-Werner Beule statt.
Als dann der neue Kugelfang nebst Vogel unter der Begleitung des Blasorchesters Brilon hochgezogen war, ging es Schlag auf Schlag. Neben den Ehrengästen, zu denen natürlich auch der amtierende Schützenkönig Stefan Rüther gehörte, waren am Vogelschießen 64 Schützen beteiligt. Nachdem sich Wolfgang Hacke (St. Bernhardus Esshoff) den Kopf, Thomas Fiedler (St. Hubertus Nehden) und der Scharfenberger Ortsvorsteher Klaus Götte jeweils einen Flügel geholt hatten, sicherte sich bei bereits eintretender Dämmerung aber beleuchteten Kugelfang Andrè Wigge mit dem 258. Schuss die Königswürde.
Mit der Proklamation des neuen Maikönigs, welcher sich die Kreisjungschützenkönigin Kristin Kürmann als Maikönigin wählte, eröffnete dann Major Hans-Werner Beule den „Tanz in den Mai“.

Bilder der neuen Vogelstange

»Bilder der Veranstaltung


»zurück