St. Hubertus-Schützenbruderschaft


Diadem der Königin

Das heutige Diadem der Königin wurde von Sofie Weber, der Schützenkönigin von 1954/55 gestiftet.


In einem Eichenlaubkranz ist in der Mitte ein Hirschkopf mit Kreuz zu sehen, das Symbol "St. Hubertus". Seitlich davon prangen die Wappen der Stadt und des ehemaligen Kreises Brilon. Ein Schriftband überzieht das Ganze. In ihm ist der Fahnenspruch der Bruderschaft eingraviert: " Friede ernährt / Unfriede verzehrt - 1417 / 1955.


»Seitenanfang