St. Hubertus-Schützenbruderschaft


Sportschützen St. Hubertus e.V.

Schießstand- Neubau
Sportschützen St. Hubertus e.V.


Am Samstag, den 8. März 2003 haben die Abbrucharbeiten an dem alten Schießstand auf dem Schützenplatz begonnen. An gleicher Stelle wird eine moderne Schießanlage mit einem kombinierten Stand für Langwaffen ( 50 m, KK 22 lfb max. 200 Joule ) und Kurzwaffen ( 25 m, 22 lfb bis 45 ACP max. 1.500 Joule ), sowie ein Stand für Luftdruckwaffen ( 10 m max 7,5 Joule ) gebaut. Die Neubauarbeiten haben im August 2003 begonnen.






Der Baubeginn des neuen Schießstandes

Am Samstag, den 27. September 2003 kann die Schießgruppe das Hauptgebäude richten. Alle Arbeiten bis zu diesem Zeitpunkt wurden in Eigenleistung durchgeführt. Den Mitarbeitern möchten wir an dieser Stelle ein herzliches "Dankeschön" im Auftrag aller schießsport- interessierten Briloner Schützenbrüder sagen.


Anfang November hat die Bauunternehmung Thiele mit den Arbeiten für die Schießbahnen begonnen.


Alle Sportschützen werden gebeten, sich auch weiterhin an den
anfallenden Arbeiten zu beteiligen.

Ansprechpartner ist:
Armin Knillmann
T el.: 02961/50132
Fax.: 02961/743754
Handy: 0177/5076522
E-Mail: Knillmann@versanet.de

www.sportschuetzen-brilon.net


»Seitenanfang